Imagebroschüre mehr Nähe erzeugen

Imagebroschüre drucken
  • 4.50

Erstellen Sie in unserer Online-Druckerei hochwertige Broschüren zu günstigen Preisen. Wir bieten eine große Auswahl geeigneter Formate und Veredelungen, um Ihre Firma von der besten Seite zu präsentieren. Senden Sie uns Ihre Inhalte, und Ihre Broschüre wird noch heute gedruckt.

Mehr
ab 26,89 € inkl. 16% MwSt. Jetzt Konfigurieren

Eine Imagebroschüre ist ein relativ kurzes, mehrseitiges Druckerzeugnis, das einem Unternehmen die Möglichkeit gibt, sich nach außen optimal darzustellen. Eine Imagebroschüre ist ganz klar auf den Kunden ausgerichtet und soll Verbindlichkeit und Nähe vermitteln. In einer Imagebroschüre sind Texte kurz und auf den Punkt gebracht, Bilder wahre Eyecatcher und Überschriften fesselnd. In einer Imagebroschüre darf es von allem etwas mehr sein. Lesen Sie, worauf es sonst noch ankommt.

Ihre Imagebroschüre – Wen möchten Sie ansprechen?

Ihre Imagebroschüre – Wen möchten Sie ansprechen?

Bevor Sie mit der Gestaltung Ihrer Broschüre beginnen, brauchen Sie ein gut durchdachtes Konzept. Gute Imagebroschüren sind in hohem Maße strukturiert und übersichtlich und sprechen eine bestimmte Zielgruppe an. Erst, wenn Sie wissen, wen Sie ansprechen möchten, können Sie Sprache und Design bestimmen. Es gibt demografische Merkmale wie Alter und Geschlecht. Darüber hinaus können Zielgruppen auch anhand persönlicher Einstellungen, Meinungen oder Motivationen entstehen.

Ihre Imagebroschüre – Analog oder Digital?

Ihre Imagebroschüre – Analog oder Digital?

Bei der Frage, ob Sie Ihre Imagebroschüre digital oder doch lieber als Printprodukt präsentieren wollen, sagen wir ganz klar: Beide Medien ergänzen einander! Das Internet bietet viele Vorteile. Informationen sind weltweit für jeden zugänglich und schnell abrufbar. Die Macht der Tradition und Gewohnheit ist allerdings nicht zu unterschätzen. Menschen lieben Papier. Dieses Medium begleitet uns im Alltag und schafft eine größere Verbindlichkeit. Das gedruckte Wort hat Bestand und ist verlässlich. Zudem spielt das haptische Erlebnis beim Verarbeiten von Informationen eine große Rolle.

Das Deckblatt erzeugt den ersten Eindruck

Das Deckblatt erzeugt den ersten Eindruck

Eine Imagebroschüre kommt in der Regel mit wenigen Seiten aus. Auf diesen sollten Sie präzise auf den Punkt kommen. Sowohl in Bezug auf den schriftlichen Inhalt als auch mit lebendigen, aussagekräftigen Bildern. Beginnen Sie mit dem Deckblatt des Umschlages. Hier dürfen Firmenname und -logo nicht fehlen. Meist erzielen Sie mit einem großen, brillanten Foto die beste Eingangswirkung. Zusätzliche Farbakzente stechen sofort ins Auge. Eine gut Idee ist es, das Deckblatt im Corporate Design zu entwerfen. Untermalen können Sie das Ganze mit einem starken Slogan, der zu Zielgruppe und Unternehmen passt.

Die ersten Seiten Ihrer Broschüre

Die ersten Seiten Ihrer Broschüre

Auf den ersten Seiten Ihrer Broschüre ist die Aufmerksamkeit des Lesers am höchsten. Überfordern Sie potenzielle Kunden nicht gleich, sondern starten Sie mit dem Inhaltsverzeichnis oder einem textlosen Bild. Der zweiten Seite kommt eine besondere Bedeutung zu, da der Kunde meist hier darüber entscheidet, ob er die Broschüre weiterliest. An dieser Stelle sollten Sie den Leser gewinnen, indem Sie das Kernthema ansprechen. Warum interessiert sich der potenzielle Kunde für Ihre Firma? Benennen Sie das Problem oder Anliegen. Deuten Sie an, dass Ihr Unternehmen weiterhelfen kann.

Modernes Storytelling mit Ziel

Modernes Storytelling mit Ziel

Auf den nächsten Seiten fangen Sie Ihre Kunden emotional ein. Dies erreichen Sie am besten mit modernem Storytelling. Erzählen Sie etwas über die Firmengeschichte. Greifen den Pioniergedanken auf, der zur Gründung geführt hat. Vielleicht hat der Ur-Großvater aus der Not eine Tugend gemacht. Erzählen Sie etwas über den beschwerlichen Weg, der zum ersten Produkt führte. Arbeiten Sie ganz stark mit Bildern. Fotos der eigenen Mitarbeiter sind Stockfotos vorzuziehen. Fotografieren Sie lachende, zufriedene Kunden und erzählen Sie, wie Sie mit Ihren Produkten überzeugen konnten.

Was gehört sonst noch in Ihre Imagebroschüre?

Was gehört sonst noch in Ihre Imagebroschüre?

In erster Linie wollen Sie mit Ihrer neuen Imagebroschüre potenzielle Kunden gewinnen. Bei der Erstellung darf der Inhalt daher nicht zu kurz kommen. Werden Sie nun konkret. Berichten Sie über Produkte und Dienstleistungen. Gehen Sie auf Ihre Arbeitsweise und Ihren Service ein und benennen Sie Referenzen. Auch das Thema Nachhaltigkeit könnte eine Rolle spielen. Im Fachjargon wird von Corporate Social Responsibility gesprochen. Engagiert sich Ihr Unternehmen für Umwelt oder soziale Projekte? Reden Sie darüber! Eine Imagebroschüre bietet die perfekte Plattform. In Bezug auf die Gestaltung sollten Sie darauf achten, dass Schrift und Bilder groß genug sind. Zum Betonen wichtiger Informationen eignen sich farblich hervorgehobene Infoboxen.

Die letzten Seiten Ihrer Image-Broschüre

Die letzten Seiten Ihrer Image-Broschüre

Auf den letzten Seiten Ihres Druck-Produktes können Sie noch einmal die guten Gründe zusammenfassen, die für Ihre Firma sprechen. Öffnungszeiten sowie eine Anfahrtsskizze haben auf der letzten Seite des Innenteils Platz. Die Rückseite des Einbandes sollte für die Kontaktdaten Ihres Unternehmens frei bleiben. Zudem sollte der Leser hier das Firmenlogo wiederfinden. Ein QR-Code auf die Rückseite führt zu Ihrem Internetauftritt. So schlagen Sie eine Brücke zwischen Print-Werbung und Online-Marketing. Bei uns können Sie Ihre hochwertige Imagebroschüre ganz einfach online erstellen und drucken lassen.